Jimi Hendrix: Stil, Ton und Ausrüstung des Gitarrengenies

Jimi Hendrix: Stil, Ton und Ausrüstung des Gitarrengenies
Comparte este artículo en

Vor 50 Jahren, am 18. September 1970, verlor die Welt Jimi Hendrix, das Genie, das die Welt der Gitarre revolutionierte. Wir überprüften seinen Stil, seinen Ton, seine Ausrüstung, seine Technik und seine Tricks.

Jimi Hendrix Karriere und Einfluss

Jimi Hendrix wuchs hören Blues ,  Soul  und Rock and Roll – Gitarristen  . Um nur einige seiner Einflüsse zu nennen: BB King, Chuck Berry, Robert Johnson oder Muddy Waters kennzeichneten das Genie der Gitarre.

Die ersten Musikgruppen, die er gründete, waren The Velvetones, The Rythm Kings und The King Casuals. Dann widmete er sich als Session-Gitarrist und trat mit vielen aktuellen Persönlichkeiten auf, darunter Little Richard, Sam Cooke, BBKing und Tina Turner.

1965 beendete er seine Zeit als Session-Musiker, um eine neue Band zu gründen. Der Name dieser Gruppe war Jimi James und The Blue Flames, mit denen er kleine Konzerte in New York gab. Von dort ging es direkt nach Großbritannien, wo es seinen großen Erfolg bis zu seinem Höhepunkt beim Woodstock-Festival 1969 beginnen sollte.

Jimi Hendrix Ton

Hendrix ‚Ton besteht unter anderem aus seinem hochmelodischen Stil und Arrangements mit Ligaturen, Vibratos und Biegungen sowie dem Aufbau einer Fender Stratocaster, die an einen gesättigten Marshall Plexi angeschlossen ist.

Jimi Hendrix: Gitarrenstil, Ton, Technik und Tricks

Jimi Hendrix Stil, Technik und Tricks

Vereinbarungen mit Hammer-On und Pull-Off

Eines der Hauptmerkmale von Jimi Hendrix in seinem Stil ist das Schmücken der Akkorde, die ihm diesen einzigartigen Ton verleihen. Die Verwendung von aufsteigenden und absteigenden Bindungen ist wahrscheinlich eine der bekanntesten Techniken. Die  Hammer-on-  aufsteigenden Anleihen sind sehr häufig und die  Pull-Off-  absteigenden Anleihen wie in Little Wing. Diese Techniken bilden eindeutig den Kern von Jimi Hendrix ‚Sound und verleihen ihm den modalen Charakter, mit dem er seine Akkorde schmückt.

Von Hendrix verwendete Akkorde

Ein weiteres Unterscheidungsmerkmal von Jimi Hendrix, das seinen Stil und Ton stark kennzeichnet, sind die verwendeten Akkorde. Kombinieren Sie zunächst Akkorde mit und ohne offene Saiten, wie in Purple Haze. Es werden auch viele Dur-Akkorde verwendet, die den dritten nicht enthalten, was wiederum von Klängen begleitet wird, die direkt von der pentatonischen Dur-Tonleiter stammen. Diese großen Drittel werden auch verwendet, um die in seinen Kompositionen übliche kleine pentatonische Tonleiter zu verlassen. Das Fehlen des dritten Grades des Akkords ist ein weiterer Unterscheidungspunkt seines Audios.

Er ist einer der ersten oder der erste, der den erweiterten neunten im Fels verwendet. Ressource, die von Jazz- und  Rythm & Blues- Künstlern häufig verwendet wird . Ebenso werden wichtige Novenen und Sechstel verwendet, die seine charakteristischen Harmonien formen. Ein weiteres Merkmal ist die Verwendung von Viertelintervallen, die die Spannung des musikalischen Diskurses erhöhen.

Von Jimi verwendete Waage

Was die von ihm verwendeten Skalen betrifft, muss gesagt werden, dass er fast alle verwendet hat: Zusätzlich zu der oben bereits erwähnten Pentatonik verwendete Jimi jede andere, wie die diatonische, die chromatische, die Mundharmonika- und die Blues-Skala (eine der Favoriten) Jimi’s ist die Blues-Skala über E).

Jimi Hendrix: Geheimnisse des Tons desjenigen, der die Gitarre revolutioniert hat.

Jimis Ausdruckskraft: Vibrato und Biegungen

Zwei der Elemente, die die Ausdruckskraft des Hendrix-Sounds am meisten definieren und die alle nachfolgenden Gitarristen geprägt haben, sind Vibrato und Bends . Diese beiden Ressourcen sind Teil der Entwicklung der E-Gitarre, man kann die Unterschiede zwischen den frühen und den modernen E-Gitarristen erkennen, und das ist einer der Hauptunterschiede. Jimi verwendet beide Ressourcen, die seinem Ton diese Ausdruckskraft verleihen.

Vibrato mit den Fingern und mit Tremolo-Bar

Vibrato wird von Hendrix sowohl mit den Fingern als auch mit dem Tremolo-System auf der Stratocaster-Brücke verwendet. Diese Ressourcen sind auf Voodoo Chile zu hören.

Einzel- und Doppelbiegungen

Jimi Hendrix verwendet beide einfachen Biegungen , dh auf einer einzelnen Saite oder doppelt, auf zwei Saiten, wie im Fire Solo  . Eine Technik, die er verwendet, ist das Biegen  einer Note, während die andere fixiert bleibt  . So  charakterisieren unisono Biegungen Hendrix ‚Stil. Später nahmen viele Gitarristen diese großartige Ressource von Jimi.

Die  unisono Biegungen bestehen darin, unisono anzukommen, die Biegung auf der niedrigsten Saite vorzunehmen und den gleichen Ton wie die höchste Saite zu erreichen. Diese werden an der ersten und zweiten Saite oder an der zweiten und dritten Saite ausgeführt.

Jimi Hendrix Tricks

Mit dem Daumen

Ein weiteres besonderes Element des Genies der Gitarre ist die Verwendung des Daumens zum Schließen der sechsten Akkorde. Durch Drücken der sechsten Saite oben mit dem Daumen beim Spielen des Akkords. So benutzt Jimi die 5 Finger seiner Hand, um auf dem Griffbrett zu fingern, was die Möglichkeiten der Geräusche erweitert. In Little Wing können Sie diese Technik sehen.

Akkordrutsche

Ein weiterer sehr häufiger Trick oder Trick in seinem fließenden melodischen Stil ist die Verwendung von Slide, um neunte Akkorde zu kombinieren. Somit werden die Minuspunkte zwischen den neunten Akkorden in beide Richtungen gezogen, sowohl nach oben (höher) als auch nach unten (niedriger). Dies geschieht, ohne dass die Saiten mit dem Pick angegriffen oder geschlagen werden müssen und die Widerstandskraft ausgenutzt werden muss. In Schlössern aus Sand und sogar in Little Wing wird diese großartige Ressource geschätzt. Dasselbe gilt auch für die aufeinanderfolgenden Oktaven, die für den Jimi Hendrix-Sound so typisch sind.

Falten Sie den Bass

Jimi verwendet diese Ressource in mehreren Songs, die das Gleiche wie der Bass tun sollen und vom Bassisten verdoppelt werden. In der Tat, viele der Aufnahmen, die Jimi Bass spielte.

Wah-Wah

Jimi hat Wah-Wah wie kein anderer ausgenutzt und diesen Effekt als eine weitere Quelle für Ausdruckskraft und Farben für seine Audiodateien und Songs verwendet. Das bekannteste Beispiel, das die meisten von uns spielen, sobald wir ein Wah aktiviert haben, ist Voodoo Chile und sein großartiges Intro- Riff .

Fuzz und der Lautstärkeregler

Jimi spielte bei Verwendung des Fuzz mit dem Lautstärkeregler seiner Gitarre, um einen Lead-Ton und auch einen phänomenalen, sauberen Ton zu erhalten. Verwenden Sie auch eine sehr leichte Fuzz-Stufe, um Ihren sauberen Sounds eine weitere Dimension zu verleihen. Verwenden Sie den Lautstärkeregler Ihrer Gitarre, um sie zu steuern.

Hendrix Zahnrad-Zahnrad-

Hendrix Gitarre

Wenn es um das Setup geht, ist die Fender Stratocaster der erste Schritt in Richtung Hendrix ‚Ton. Jimi war Linkshänder und spielte seine Fender Strat „Izabella“ rückwärts. Natürlich sind die Saiten umgekehrt, umgekehrt, was dazu führt, dass die Brückenaufnahme umgekehrt wird. Das gibt ihm einen subtil anderen Ton, weshalb Hersteller wie Seymour Duncan Schlagbretter oder Schlagbretter anbieten, bei denen der Brücken-Tonabnehmer auf den umgekehrten Winkel eingestellt ist.

Es ist erwähnenswert, dass er gelegentlich auch einen Gibson Flying V verwendete.

Jimi Hendrix amp

Jimi hat mit Twin Reverb und 100 Watt Marshall Plexi gespielt. Aber bei großen Gigs, bei denen Hendrix verewigt war, wie bei Woodstock, spielte er ein 100-Watt-Marshall-Super-Lead-4 x 12-Marshall-Gehäuse mit Celestion Greenback G12M-Lautsprechern.

Hendrix war einer der ersten, der mit der Lautstärke spielte, um die Harmonischen von Röhrenverstärkern beim Clipping zu erreichen. Somit war er ein Meister im Umgang mit Verzerrungen und Rückkopplungen.

Marshall «Plexi» 1959SLP

Marshall ‚Plexi‘ 1959SLP 100 Watt gesättigt ist der zweite Schritt, um Ihr Audio zu erreichen. Aber es ist klar, dass nur sehr wenige Gitarristen dazu in der Lage sein werden. Alternativ können Sie mit einem Marshall DSL oder JCM2000 auf Ihrem Classic Gain- Kanaloder einer JVM auf dem Clean / Crunch- Kanaldas Vintage-Overdriven-Audio erhalten, also die Signatur von Jimi. Schließlich müssen Sie die von Jimi Hendrix verwendeten Effekte berücksichtigen: das Wah-Wah, Uni-Vibe und das Fuzz Face-Pedal.

Effekte Hendrix verwendet

Um die Ausrüstung von Jimi Hendrix zu vervollständigen, müssen Sie die von ihm verwendeten Effektpedale berücksichtigen. Das Fuzz Face  ‚Dallas Arbitrer‘ Verzerrungspedal, das  Cry Baby Wah-Wah   Pedal und ein Pedal von Univibe. Obwohl ich manchmal auch ein Flanger- oder Phaser-Pedal verwendet habe, sind Fuzz, Wah und Univibe die wichtigsten.

Jimi Hendrix Signaturprodukte

Es gibt viele Produkte, von Gitarren bis zu Jimi Hendrix Signature Pedalen. Die neuen Versionen basieren auf der originalen Jimi-Ausrüstung. Obwohl viele mit modernen Spezifikationen ausgestattet wurden, die unter anderem echte Bypass-Effekte oder Verstärker mit Master-Lautstärke- oder Master-Lautstärkereglern umfassen.


Sie können Meinungen teilen oder darüber und mehr mit anderen Musikern im Kommentarbereich chatten.

Verwandte Hinweise: Angus Young: AC / DC Gitarrist Stil und Ton.

Jimi Hendrix Offizielle Seite.


Comparte este artículo en

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.