Uni-Vibe: ein klassisches Gitarreneffektpedal

Comparte este artículo en

Das Uni-Vibe oder Univibe von Univox ist ein klassisches und legendäres Gitarrenpedal, das als Phaser Shifter kategorisiert wird und den Doppler-Effekt simuliert, der von einem von Jimi Hendrix verewigten Leslie-Lautsprecher erzeugt wird.

Uni-vibe von Univox: Klangeigenschaften des Gitarreneffektpedals

Sein Audio erzeugt eine Schwingung, die den Surround-Sound der Gitarre erzeugt. Es ist eine Mischung aus einem Phaser und einem Tremolo, eine Kombination verschiedener Effekte oder Pedale, mit denen der Klang eines Drehlautsprechers wie des Leslie emuliert wird.

Ohne Zweifel ist das Uni-Vibe- oder Univibe-Pedal von Univox ein ganz besonderer Effekt, ein Tango, der als eine Kategorie für sich klassifiziert werden könnte.

Geschichte und Ruhm des Uni-Vibe-Gitarrenpedals

Dieses Effektpedal wurde 1968 entwickelt. Ziel war es, den Effekt von Leslie-Verstärkern zu emulieren, die für Hammond-Orgeln verwendet werden. Es wurde jedoch später unter Gitarristen populär gemacht und für die E-Gitarre implementiert.

Leslie Sprecher
Leslie Sprecher

Leslie-Lautsprecher waren sehr gefragt, aber aufgrund ihrer Größe und ihres Gewichts schwer zu bewegen. Daher entwarf und schuf Shin-ei, ein japanisches Unternehmen, den Univibe.

Sein Ruhm beruhte auf seinem Klang mit einer charakteristischen Tiefe, die kein anderer Phaser erreichen kann. Diese Eigenschaft und Qualität ist eine direkte Folge des neuartigen und merkwürdigen Designs seiner Schaltung oder seines Schemas.

Damit ist das Uni-Vibe eines der bekanntesten Gitarreneffektpedale in der Musikgeschichte. Seit den späten 1960er Jahren haben wegweisende Gitarristen damit die Klang- und Texturpalette der E-Gitarre erweitert.

Univibe: Adoption durch Gitarristen

Große Gitarristen nutzten den Effekt und nahmen ihn auf, um ihre Audiodaten für immer in unseren Ohren und Köpfen zu verewigen. Der bekannteste und bekannteste Fall ist der von Jimi Hendrix, der zu einem Klassiker der Effektpedale wird.

Jimi Hendrix, der Woodstock spielt, spendete die Univebe
Jimi Hendrix spielt Woodstock

Univox Univibe Betrieb und Steuerung

Das ursprüngliche Design des Pedals verfügt über zwei Regler oder Regler, die die Hauptlautstärke steuern, die die Gesamtlautstärke des Effekts regelt, und die Intensität, die den Tiefenpegel des Oszillators des Effekts definiert. Eine der Singularitäten oder Eigenschaften ist jedoch, dass die Oszillatorgeschwindigkeitsregelung über ein Lautstärkepedal betätigt wird, das der eines Wah-Wah ähnelt, so dass diese Geschwindigkeit auch während des Gitarrenspiels variiert werden kann, wodurch eine Schwingung erzeugt wird. so charakteristisch und einzigartig.

Darüber hinaus verfügt das Pedal über einen Schalter, mit dem Sie zwischen Chorus- und Vibrato-Modus wählen können. Der erste Modus, der Chorus, ermöglicht es Ihnen, eine Mischung oder Mischung zwischen dem ursprünglichen Signal oder dem trockenen Signal der Gitarre und dem Signal zu erhalten, das von den vier Phasen der Phasenverschiebung des Effekts verarbeitet wird. Im Gegensatz dazu funktioniert der Vibrato-Modus nur mit 100% des vom Effekt verarbeiteten Signals. Somit vermittelt der Vibrato-Modus das Gefühl einer tieferen Wirkung und wird präsenter.

Somit sind diese Modi eigentlich nichts anderes als zwei Möglichkeiten, die bereits standardmäßig oder werkseitig voreingestellten Signale zu mischen oder zu mischen. Beide Funktionen sind sehr musikalisch und bieten unterschiedliche Eigenschaften, was es zu einer sehr praktischen Steuerung macht, unterschiedliche Nuancen in unserem Klang zu erzielen.

Univox Uni-Vibe Pedal
Univox Uni-Vibe Pedal

Uni-Vibe Pedal Circuit Layout oder Schema

Auf technischer Ebene ist die UniVibe-Schaltung oder das UniVibe-Schema wirklich originell und neugierig. Es werden einige Tricks verwendet, die ihm das charakteristische Audio verleihen.

Niederfrequenzoszillator (LFO)

Das Herzstück des Effekts ist der Niederfrequenzoszillator (LFO), der die Lampe oder Glühbirne bewegt. Dies ist einer der Verantwortlichen für diese Einzigartigkeit. Das Inventar der Schaltung, Fumio Mieda, seine ursprüngliche Idee war anders, aber um einen größeren Dynamikbereich im Effekt zu erzielen, entschied er sich, eine Glühbirne zu verwenden, die mit vier Fotowiderständen gekoppelt ist, die mit den vier Phasen der Phaseneinteilung zusammenfallen. Aufgrund der Probleme, Glühbirnen mit der angemessenen Reaktion auf seine Bedürfnisse zu bekommen, musste er seinen eigenen Oszillator entwickeln, der nur auf Widerständen, Kondensatoren und Transistoren basierte. In seinen eigenen Worten: "Dies war keine Methode, die Ingenieure normalerweise verwendeten, aber ich wollte es versuchen, weil ich gerne neue Dinge ausprobierte."

"Dies war keine Methode, die Ingenieure normalerweise verwendeten, aber ich wollte es versuchen, weil ich gerne neue Dinge ausprobierte."

Fumio Angst

Diese Einzigartigkeit der Schaltung hat dazu geführt, dass nur sehr wenige Klone des Uni-Vibe die Qualität und den nahezu einzigartigen Klang des Originalmodells anbieten oder annähern.

Eine weitere Kuriosität des Originalmodells ist, dass es sich nicht um True Bypass handelt. Tatsächlich hat es nicht einmal einen Fußschalter. Es gibt nur einen Handmarker, der den Strom aktiviert oder ausschaltet, dh ihn ein- oder ausschaltet.

Im Gegensatz zu anderen Effektpedalen, die ebenfalls keinen True Bypass haben, verursacht das ursprüngliche Uni-Vibe-Pedal keinen Tonverlust in unserer Signalkette. Dadurch wird jedoch die Lautstärke der Gitarre leicht verringert.

Uni-Vibe-Pedal: Extrem teure Sammlerstücke

Ein echtes Uni-Vibe-Gitarrenpedal von Univox zu bekommen ist schwierig und sehr teuer. Ein Original kann, wenn Sie es schaffen, seinen Preis zu erhalten, etwa 3.000 USD betragen. Für all jene Gitarristen, die keinen bekommen können, gibt es zum Glück einige Klone oder ähnliches.

Original Uni-Vibe Effektpedal von Univox.

Uni-Vibe-Klone

Aufgrund des Ruhms, den das ursprüngliche Uni-Vibe erlangte, und wie bei jedem klassischen Pedal, ist eine Vielzahl von Herstellern oder Herstellern von Gitarreneffektpedalen entstanden, die Schaltungen entwickelt haben, die versuchen, den Klang des Originals zu simulieren.

Josh Scott von JHS erklärt die Funktionsweise des Univibe im folgenden Video recht gut und deutlich, in dem er auch andere Pedale zeigt, die es emulieren.

Der Uni-Vibe ist kein Chor, es ist kein Phaser, es ist ein Uni-Vibe!

Josh Scott von JHS

Einige Hersteller behaupten, die Schaltpläne und Designs der ursprünglichen Univibe-Schaltung kopiert und geklont zu haben. Auf der anderen Seite versuchen andere Pedalhersteller, dem gewünschten Klang näher zu kommen, indem sie versuchen, die Dynamik und den Surround-Effekt der Leslies-Lautsprecher zu emulieren, da angenommen wird, dass der Klang, den der Uni-Vibe zu erreichen versuchte, genau dieser war und ähnliche Schaltkreise erzeugt. aber eigen und originell.

MXR Uni-Vibe Chorus / Vibrato

Der MXR Dunlop Uni-Vibe Chorus / Vibrato verfügt über eine einfache Drei-Tasten-Oberfläche zum Einrichten des legendären Effekts. Der Pegel oder die Lautstärke, die Geschwindigkeit, die Geschwindigkeit und die Tiefe. Darüber hinaus verfügt es über den Vibe-Regler zur Auswahl des Chorus- und Vibrato-Modus.

Dieses Pedal ist True Bypass und kostet in großen Online-Shops USD 129,90.

JHS Einhorn

Der berühmte Boutique-Hersteller JHS hat seine Version des Uni-Vibe, des Unicorn-Gitarreneffektpedals. Es verfügt über Lautstärkeregler, Übersetzungs-, Geschwindigkeits- und Tiefenregler sowie einen Wet and Dry-Schalter. Der Wet-Modus ist der Vibrato-Modus und der Dry-Modus ist der Chorus.

Dieses Pedal kostet in großen Online-Shops USD 169,90.

Vollton Deja Vibe

Dies ist ein eingestelltes Pedal, aber Mike Fuller, Inhaber von Fulltone, behauptete, Mike Fuller von Fulltone habe die volle Wiedergabetreue zum Klang des Originals erreicht. Auf seiner Website erklärte er, dass er seine Fotowiderstände und Lampen nach den Spezifikationen bauen ließ, die er aus dem Inneren von vier originalen Univibe extrahiert hatte. Mojo oder Realität? Wieder einmal überlassen wir die Wahl den Ohren der Leser.

DIYer-Klone der UniVibe

Eine Alternative zum Kauf eines extrem teuren Originals oder einer der auf dem Markt befindlichen Kopien besteht darin, einen Klon selbst zu bauen.

Diese Art von Projekt ist im Internet und auf DIYer-Websites weitgehend dokumentiert. Eine Referenz in Bezug auf Informationen zu diesem Modell ist die Website des Gurus für analoge Effekte R. G. Keen, Geofx, hier ist die Seite mit dem Diagramm oder Design der Uni-Vibe-Schaltung. Dort wird die Schaltungsanalyse detailliert beschrieben sowie ein Projekt mit allen Informationen, die zum Erstellen eines Klons des Effektpedals erforderlich sind. Ja, es ist in englischer Sprache.

Nichtverfügbarkeit von echten Uni-Vibe-Komponenten

Wenn es jedoch darum geht, einen DIY-Klon herzustellen, werden wir das gleiche Problem feststellen, auf das aktuelle Hersteller stoßen: die mangelnde Verfügbarkeit der Originalteile. In Elektronikgeschäften finden wir Ersatzteile mit ähnlichen Eigenschaften wie die Originalteile, mit denen Sie einen Klang erzielen können, der dem von uns gesuchten sehr nahe kommt. Natürlich wird es nicht gleich klingen, aber es wird sehr nah sein.

Uni-Vibe Bewertung

Ohne Zweifel ist es eines der einzigartigsten und eigenartigsten E-Gitarren-Effektpedale im Rock sowie das klassischste und emblematischste des Rocks. Verleihen Sie Ihrem Gitarren-Audio Ausdruckskraft und psychedelischen Charakter. Es ist nicht jedermanns Sache, aber ohne Zweifel ist es ein Pedal, das Leidenschaft und Fanatismus erzeugt. Hast du es versucht?


In unserem Forum können Sie Meinungen austauschen oder über Univoxs Uni-Vibe und mehr mit anderen Musikern chatten: https://guitarriego.com/foro/

Folgen Sie uns auch auf Instagram @guitarriego oder Facebook: https://m.facebook.com/guitarriego/


Comparte este artículo en

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.