Gibson: Guitar Model Guide

Comparte este artículo en

Diese Gibson-Kurzanleitung ist nicht als vollständige und vollständige Anleitung gedacht, sondern soll Ihnen lediglich helfen, die Modellfamilie der berühmten amerikanischen Firma zu verstehen.


Les Paul


Melodiemacher:

Gibson Studio Gitarre, veröffentlicht im Jahr 1959, sehr einfach, feinkörperig, obwohl ursprünglich alles aus Mahagoni, einige Modelle (moderne) sind aus Holz gefertigt, das keine traditionellen Gibson Tonewoods sind.

Gibson Model Guide: Melody Maker von Gibson Les Paul
Gibson Les Paul Melodiemacher

LPJ

Korpus aus Mahagoni mit Ahornplatte, Ahornhals. Superfeines Finish, das nach einigen Monaten zu verblassen beginnt. Dies ist die Version 2013 mit einem eher metallischen Look (der auf dem Foto). Sie enthält ein 490R / 498T-Set. Die 2014-Version mit einem klassischeren Look wird mit einem Zebra '61 -Set geliefert.

Gibson Model Guide: Gibson LPJ 2013
Gibson LPJ 2013

Tribut

Es gibt eine Vielzahl von Modellen, einige haben einen Ahornhals, andere Mahagoni, einige Kammer (ausgehöhlt) und andere klassische Weight Relief, sie kommen mit Humbucker, Mini HB oder P90s. Das Finish ist auch gut und sie lösen sich sehr leicht.

Junior / Special: Es ist eine weitere historische Bratsche, die 1954 als billige Alternative zum Gibson Les Paul aus Mahagoni ohne Ahornplatte oder geschnitzt, dh mit flacher Platte, herausgebracht wurde. Der Gibson Les Paul Junior wird mit einem einzigen P90 geliefert, während der Special mit zwei P90 geliefert wird. Es gibt auch die Double-Cut-Version.

Gibson Model Guide: Gibson Les Paul Junior.
Gibson Les Paul Junior
Gibson Model Guide: Gibson Les Paul Spezial
Gibson Les Paul Spezial

Studio

Es ist bereits eine Gitarre mit einer mittleren bis hohen Qualität in jeder Hinsicht, die traditionelle ist Gloss (Gibsons traditionelles Glanzfinish), im Allgemeinen mit glatten Ahornoberteilen. Obwohl es eine verblasste Version gab, bei der die Karosserie vollständig aus Mahagoni bestand, ist das verblasste Finish nicht in Ordnung und verblasst nicht wie bei den Modellen der unteren Preisklasse. Es wird normalerweise mit 490R / 498T-Mikrofonen geliefert, die mittelgroßer und leistungsfähiger sind als ein klassischer PAF. Der einzige signifikante Unterschied zu einem "True" Les Paul ist die Dicke des Körpers, die einige Millimeter dünner ist. Auch die Gewichtsreduzierung variiert je nach Jahr und Modell.

Gibson Model Guide: Gibson Les Paul Studio
Gibson Les Paul Studio

Klassisch

Hier beginnt der reine und harte Gibson Les Pauls. In diesem Fall werden sie mit Slim Taper 60s-Schaft, ABR-1-Brücke und im Allgemeinen mit glatten Oberseiten und Keramikmikrofonen geliefert: 496R und 500T, obwohl es Versionen gibt, die mit geflammten Oberteilen und mit PAF-Mikrofonen geliefert werden.

Gibson LP Classic red.jpg
Gibson Les Paul Classic Goldtop

Traditionell

Gibson Les Paul Traditional wird mit einem abgerundeten 50er-Jahre-Schaft und im Allgemeinen mit geflammten Oberteilen geliefert. Sie sind zusammen mit dem Gibson Les Paul Classic eine ausgezeichnete Option für diejenigen, die keinen Gibson Les Paul Standard in ihrem Budget haben.

Gibson Traditional..jpg
Gibson Les Paul Traditioneller Vintage Sunburst

Standard

Es ist der emblematischste Gibson Les Paul, basierend auf dem 59, der der erste mit einem auffälligen, geflammten Oberteil war, aber mit den Variationen, die der Les Paul im Laufe der Jahre hatte.

GIbson LP Standard (1) .jpg
Gibson Les Paul Standard Heritage Kirsche

Benutzerdefiniert

Bekannt als "Black Beauty", veröffentlicht im Jahr 1954, dann mit P90s anstelle der noch nicht erfundenen Humbucker als "überlegene" Modelle, besteht der große Unterschied darin, dass es einen Ebenholzrücken hat. Ebony nährt die Gitarre aufgrund ihres stärker geschöpften Tons (markierte Höhen und Bässe) mit größerer Definition und Attack. Aus diesem Grund wird es häufig für schwere Styles verwendet. Aufgrund von Beschaffungsproblemen werden modernere Modelle mit einem Material namens Richline anstelle von Ebenholz geliefert. Richlite ist ein künstliches Material aus Papier. Es kommt mit rechteckigen Einlagen, einschließlich einer am 1. Bund, und mit doppelter Volant / Bindung und goldener Hardware. Es gibt auch den weißen Brauch, der mit der Alterung des Nitrolacks eine elfenbeinfarbene Farbe annimmt.

Gibson LP Custom..png
Gibson Les Paul Custom "Schwarze Schönheit"

Neuausgabe

Es handelt sich um Editionen mit den gleichen Spezifikationen wie die Originale. Die Modelle sind durch den Buchstaben R und eine Zahl gekennzeichnet, in der diese Zahl das Jahr der 50er Jahre darstellt, mit Ausnahme von Null, was 60 bedeutet. Ein R9 ist also eine Neuauflage von 59 und ein R7 eine Neuauflage von 57. Das bekannteste Modell ist der Gibson Les Paul R9, der der erste Les Paul mit einem geflammten Oberteil war.

Gibson LP R9 (1) .png
Gibson Les Paul R9


SG


Melodiemacher

Gibson SG Studiogitarre, einige Modelle (moderne) sind aus Holz gefertigt, das keine traditionellen Gibson Tonewoods sind.

Gibson SG MM (1) .jpg
Gibson SG Melody Maker

SGJ

Korpus aus Mahagoni, Ahornhals. Superfeines Finish, das nach einigen Monaten zu verblassen beginnt. Dies ist die Version 2013 mit einem eher metallischen Look (der auf dem Foto). Sie enthält ein 490R / 498T-Set. Die 2014-Version mit einem klassischeren Look wird mit einem Zebra '61 -Set geliefert.

Gibson SGJ..jpg
Gibson SGJ 2013

Tribut

Es gibt eine Vielzahl von Modellen, einige haben einen Ahornhals, andere einen Mahagonihals, sie kommen mit einem Humbucker oder P90s. Das Finish ist auch gut und sie lösen sich sehr leicht.

Gibson SG Tribute.jpg
Gibson SG Tribut

Junior

Als Studiogitarre erhältlich, wird es mit einem P90 geliefert.

Gibson SG Jr. (1) (1) .png
Gibson SG Junior

Besondere

Ähnlich wie beim Gibson SG Standard, aber die Unterschiede liegen insbesondere in der Ästhetik. Es hat Punkteinlagen anstelle der klassischen Gibson Trapezoide, es kommt ohne Rand (Bindung), es gibt Modelle, die in einem glänzenden Finish und andere verblasst sind, und mit einem Cover anstelle eines Gehäuses. Es bringt normalerweise 490R und 490T Mikrofone.

Gibson SG Special.jpg
Gibson SG Special

Standard

Der klassische Gibson SG, mit Bindung, Trapezeinlagen, Hartschalenkoffer.

Gibson SG Standard.jpg
Gibson SG Standard

Neuausgabe

Es handelt sich um Editionen mit den gleichen Spezifikationen wie die Originale. Das emblematischste Modell ist der Gibson SG 61 RI.

Gibson SG RI61.jpg
Gibson SG RI61

Es gibt andere Gitarren im Gibson-Angebot. Die beiden in diesem Handbuch enthaltenen Modelle sind jedoch Gibsons Bestseller. Die übrigen Modelle bieten keine so große Auswahl an Versionen. Die oben aufgeführten Erklärungen können als Referenz für die meisten anderen Gibson-Instrumente dienen.


Sie können Meinungen teilen oder über den Gibson Model Guide und mehr mit anderen Musikern in unserem Forum chatten: https://guitarriego.com/foro/

Folgen Sie uns auch auf Instagram @guitarriego oder Facebook: https://m.facebook.com/guitarriego/


Comparte este artículo en

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.