Fender startet 60-jähriges Jubiläum des New Road Worn Jazz Bass

Fender startet 60-jähriges Jubiläum des New Road Worn Jazz Bass
Comparte este artículo en

Der Fender 60th Anniversary Road Worn Jazz Bass bietet drei verschiedene Oberflächenoptionen mit passendem Spindelstock und ist mit zwei Tonabnehmern ausgestattet.

60 Jahre legendärer Jazz Bass

Fender stellte den neuen Jazz Bass zum 60-jährigen Jubiläum in limitierter Auflage als Teil der Road Worn-Linie vor. Der offensichtliche Grund ist die Feier von 60 Jahren des legendären Bassdesigns.

Nach der Einführung der Vintera Road Worn-Serie hat das Unternehmen eine limitierte Version des Jazz Bass eingeführt, die ein wunderschönes Reliktlack-Finish aufweist. Finish-Optionen sind Tri-Color Sunburst, Firemist Silver und Olympic White. Bei den letzten beiden Optionen wird der Spindelstock auch passend zur Körperfarbe lackiert.

Fender Jazz Bass Road 60-jähriges Jubiläum in olympischem Weiß.

Merkmale des Fender Jazz Bass Road Worn

Zu den Merkmalen des Jazz Bass Road Worn gehört ein Erlenkörper. Der Hals ist aus Ahorn mit einem C-förmigen Profil aus der Mitte der 60er Jahre. Das Griffbrett besteht aus Pau Ferro und hat 20 Bünde im Vintage-Stil.

Es gibt auch eine Vier-Sattel-Brücke, Nickel / Chrom-Hardware, Reverse-Tuner im Vintage-Stil, ein vierlagiges Schildpatt-Schlagbrett, eine synthetische Knochenmutter und eine Vier-Loch-Halsplatte.

Bei den Tonabnehmern handelt es sich um ein Paar Jazz-Bass-Single-Coils zum 60. Jahrestag, die wie bei frühen J-Bass-Modellen über gestapelte konzentrische Ton- und Lautstärkeregler gesteuert werden.

Fender Jazz Bass Road getragen 60 Jahre Firemist Silber

Preis für Fender 60th Anniversary Road Worn Jazz Bass 

Der limitierte Fender 60th Anniversary Jazz Bass ist für USD 1.299,99 erhältlich. 

Weitere Informationen erhalten Sie bei Fender.

Verwandte Artikel: Fender Fügt der Player-Serie Mustang-, Duo-Sonic- und Mustang-Bässe hinzu.

In unserem Kommentarbereich können Sie Meinungen austauschen oder darüber und darüber mit anderen Musikern chatten.


Comparte este artículo en

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.